Elektrotechnik Hannover

Tiefbau Hannover
Tiefbau
Fahrleitungsbau
Kategorie: Industriebeleuchtung/bau

Modernstes Windturbinenwerk startklar gemacht

Am 5. Juni 2018 eröffnete der Weltmarkführer Siemens Gamesa Erneuerbare Energie für rund 200 Millionen Euro an der Nordsee das modernste Windturbinenwerk der Welt: Siemens Windpower Cuxhaven. Prokot Elektrotechnik übernahm hierfür die allgemeine Elektroinstallation im Produktionsgebäude.

Im Jahr 2017 schlossen sich Siemens und das spanische Unternehmen Gamesa zusammen und fusionierten ihre Windkraftgeschäfte. Im gleichen Jahr begonnen sie mit dem Neubau der Fabrik für Offshore-Windturbinen. Die dort gefertigen Maschinen bringen ein Gewicht von etwa 350 Tonnen auf die Waage. Das Produktionsgebäude für diese Riesen erstreckt sich über eine Fläche von 52.000 Quadratmetern. Bislang ist diese Stätte das modernste Windkraftanlagenwerk der Welt.

Die Alpiq-Infra AG aus Zürich beauftragte Prokot Elektrotechnik aufgrund des zeit- und kostensparenden Konzepts mit der allgemeinen Elektroinstallation der Produktionsstätte. Darunter fielen Aufgabenbereiche und Materialien, wie die Allgemein- und Sicherheitsbeleuchtung, Außenbeleuchtung, Kabeltragsysteme und -anlagen, Leerrohrnetze und Verteiler sowie Kraneinspeisungen. Die Materialmasse dieses Projektes war groß: 

  • 80 Kilometer Kabel und Leitungen
  • 54 Kilometer Kabelschutzrohre
  • 10 Kilometer Stromschienen für Deckenbeleuchtung
  • 6 Kilometer Kabeltrassen
  • 1.744 Deckenstrahler
  • 470 Sicherheitsleuchten
  • 150 Mastleuchten
  • 39 Verteilungen

Unsere Bauzeit dauerte von Januar 2017 bis Mai 2018. Die Auftragssumme belief sich auf einen Nettowert von insgesamt 4.500.000 Euro.

Bei diesem Projekt zählten zu unseren Technologiepartnern u. a. PUK Group GmbH & Co. KG aus Berlin, Legrand GmbH aus Soest und Glamox Luxo Lighting GmbH aus Bremen.

©2020  Prokot Elektrotechnik Hannover